You have a question, a project?

Tell us more about it!

*
*
*
*
*
* : mandatory fields

Search Technologies und Sinequa werden Partner

Der Systemintegrator will Sinequas Plattform für Kognitive Suche und Analyse in umfassenden Big-Data-Lösungen einsetzen.

Paris/Frankfurt am Main, 16. November 2016. Search Technologies, führender Dienstleister für Design, Implementierung und Management von Suchlösungen und Anwendungen für Big Data, hat für den Einsatz in umfangreichen Big-Data-Lösungen die Cognitive-Computing-Lösung von Sinequa in sein Portfolio aufgenommen. Sinequa soll insbesondere für fortgeschrittene Such- und Big-Data-Projekte in datengetriebenen Organisationen weltweit zum Einsatz kommen. Mit der Erweiterung des Portfolios durch die mehrfach ausgezeichnete Plattform von Sinequa ermöglicht es Search Technologies seinen Kunden, noch bessere Erkenntnisse aus ihren wachsenden Mengen unstrukturierter Textdaten zu generieren.

Die in großen Organisationen anfallenden Datenmengen vervielfältigen sich permanent und werden gleichzeitig immer komplexer. Die Herausforderung liegt darin, solche Mengen heterogener Informationen sinnvoll zu nutzen. Search Technologies ist ein Beratungsunternehmen, das die besten Lösungen zur Entwicklung, Implementierung und Verwaltung von Unternehmenssuche und großen Datenanalyseanwendungen einsetzt, um diese Herausforderungen zu bewältigen. Die Integration der Sinequa-Technologie für die Verarbeitung natürlicher Sprachen und maschinelles Lernen ist deshalb ein wichtiger Baustein im Portfolio von Search Technologies. Damit lassen sich dem Anwender geschäftsrelevante Informationen aus sowohl strukturierten wie unstrukturierten Daten aus unterschiedlichsten Quellen in hoher Geschwindigkeit bereitstellen.

"Unternehmen und Organisationen können mit Big Data enorme operative Effizienzvorteile erzielen ? wenn die Beschäftigten in der Lage sind, auf relevante Informationen schnell zuzugreifen", so Kamran Khan, CEO von Search Technologies. "Wir analysieren die besonderen Bedürfnisse unserer Kunden und helfen ihnen dabei, die Komplexität großer Daten durch die Implementierung von Such- und Analyselösungen der nächsten Generation beherrschbar zu machen. Mit Sinequa verstärken wir dieses Angebot durch innovative kognitive Suchfunktionen. Sie ermöglichen es, den Anwendern relevante Ergebnisse in Echtzeit bereitzustellen."

Alexandre Bilger, Präsident und CEO von Sinequa: "Im Zeitalter von Big Data brauchen Unternehmen erweiterte Such- und Analysefunktionen. Denn die Erkenntnis aus Daten wird heute sehr schnell zum Gradmesser für unternehmerischen Erfolg. Search Technologies blickt auf eindrucksvolle Projekte im Bereich Enterprise Search zurück. Unsere Partnerschaft ist eine hervorragende Möglichkeit, die Akzeptanz unserer Plattform bei einer wachsenden potenziellen Kundenbasis nochmals zu erhöhen."

Über Search Technologies
Der IT-Dienstleister ist spezialisiert auf Consulting, Implementierung, Unterstützung und die Verwaltung für Suchmaschinen, sowohl intern hinter der Firewall als auch für weborientierte Anwendungen wie E-Commerce, Unternehmenssuche und Unternehmenswebsites. Search Technologies bringt seine Erfahrung auch in Big Data-Projekten mit unstrukturiertem Content ein. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 100 technische Spezialisten, von denen viele über ein Jahrzehnt Erfahrung in der Implementierungsarbeit haben. Search Technologies zählt 500 Kunden, sowohl aus der öffentlichen Verwaltung als auch aus der Privatwirtschaft. Diese reichen von relativ kleinen, schnell agierenden IT-Unternehmen und professionellen Medienanbietern bis zu Unternehmen der Fortune 500 und Regierungsabteilungen. Durch seine internationale Präsenz bedient Search Technologies eine wachsende Zahl globaler Unternehmen.
www.searchtechnologies.com

Über Sinequa
Eingestuft als Leader im "Gartner 2015 Magic Quadrant for Enterprise Search", bietet Sinequa Global 2000 Unternehmen und regierungsnahen Organisationen eine leistungsfähige Plattform für kognitive Suche und Analyse. Basierend auf den Ergebnissen jahrelanger sprachwissenschaftlicher Forschung und mit neuen Machine Learning Algorithmen lassen sich mit der Sinequa-Plattform wertvolle Informationen aus sehr großen und komplexen Datenbeständen, aus strukturierten Daten von Unternehmensanwendungen und unstrukturierten Datenquellen gewinnen. Millionen von Nutzern in den weltweit größten und informationsintensivsten Unternehmen arbeiten mit der Sinequa-Plattform, darunter bei Airbus, AstraZeneca, Atos, Biogen, UCB, Credit Agricole, Mercer und Siemens. Bei der Weiterentwicklung seiner Expertise und der weltweiten Geschäftsaktivitäten arbeitet Sinequa mit einem breiten Netzwerk an Technologie- und Vertriebspartnern zusammen. Weitere Informationen unter www.sinequa.com.

Weitere Informationen und Kontakt:
Matthias Hintenaus, Sales Director DACH Sinequa
Walter-Kolb-Str. 9-11 60594 Frankfurt/Main
Tel.: +49(0)699 6217 6608
matthias.hintenaus@sinequa.com
www.sinequa.com
www.linkedin.com/company/sinequa
www.twitter.com/sinequa

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
agentur auftakt, Frank Zscheile
Bergmannstr. 26, D-80339 München
Tel.: + 49-89-5403 5114
presse@agentur-auftakt.de
www.agentur-auftakt.de