You have a question, a project?

Tell us more about it!

*
*
*
*
*
* : mandatory fields

Cognitive Search-Plattform Sinequa zertifiziert für Cloudera Enterprise 5

Mit der Zertifizierung erhalten Sinequa-Nutzer kontextbezogene Einsichten aus in Hadoop Enterprise Data Hubs gespeicherten Daten.

Paris/Frankfurt am Main, 3. November 2016. Nach Durchlaufen des Cloudera ISV-Zertifizierungsprogramms ist die Sinequa-Plattform jetzt für Cloudera Enterprise 5 zertifiziert. Anwender der Lösung für kognitive Suche und Inhaltsanalyse erhalten dadurch agilen Zugriff auf Daten im Enterprise Data Hub, dem Apache-Hadoop-Framework von Cloudera, insbesondere auf solche, die in Apache Impala (Apache Incubator), Apache HBase und HDFS gespeichert sind. Für den sicheren Datenzugriff nutzt Sinequa Kerberos, für die Verwaltung von Zugriffsrechten Apache Sentry. Sinequa Machine Learning Algorithmen laufen auf dem leistungsfähigen Cloudera Spark Cluster.

Data Scientists können in einer Cloudera-Umgebung arbeiten und nahtlos auf Daten aus der Sinequa Cognitive Search and Analytics-Plattform zugreifen. Sie können dabei kontextbezogene Erkenntnisse aus strukturierten und unstrukturierten Inhalten in unterschiedlichen Anwendungsfällen gewinnen, sei es zur Steigerung der F&E-Effizienz, Erstellung von 360-Grad-Kundenansichten, Ermittlung betrügerischer Transaktionen oder Vermeidung von Geldwäsche. Dabei profitieren sie von der fortschrittlichen Sprachverarbeitung von Sinequa in 21 Sprachen, einer umfassenden Konnektivität zu mehr als 150 Anwendungen und Machine Learning-Algorithmen der aktuellen Version Sinequa ES 10.

"Viele unsere Kunden nutzen bereits Cloudera", erklärt Xavier Pornain, Vice President Sales und Alliances bei Sinequa. "Durch die Partnerschaft können sie nun Analysen mittels Algorithmen für maschinelles Lernen auf Cloudera Enterprise Spark Clustern durchführen und nahtlos sowohl strukturierte wie unstrukturierte Daten suchen und analysieren, die in einem Cloudera Enterprise Data Hub sowie in Hunderten von anderen Datenquellen gespeichert sind."

"Die Ergänzung unserer Plattform durch Sinequa versetzt Unternehmen in die Lage, aus ihren Datenbeständen durch Echtzeit-Analysen einen noch größeren Nutzen zu ziehen", so Tim Stevens, Vice President Business and Corporate Development bei Cloudera. "Mit den Algorithmen von Sinequa und Cloudera lassen sich kognitive Analysen sehr schnell durchführen und neue Anwendungen einführen."

Über Sinequa
Eingestuft als Leader im "Gartner 2015 Magic Quadrant for Enterprise Search", bietet Sinequa Global 2000 Unternehmen und regierungsnahen Organisationen eine leistungsfähige Plattform für kognitive Suche und Analyse. Basierend auf den Ergebnissen jahrelanger sprachwissenschaftlicher Forschung und mit neuen Machine Learning Algorithmen lassen sich mit der Sinequa-Plattform wertvolle Informationen aus sehr großen und komplexen Datenbeständen, aus strukturierten Daten von Unternehmensanwendungen und unstrukturierten Datenquellen gewinnen. Millionen von Nutzern in den weltweit größten und informationsintensivsten Unternehmen arbeiten mit der Sinequa-Plattform, darunter bei Airbus, AstraZeneca, Atos, Biogen, UCB, Credit Agricole, Mercer und Siemens. Bei der Weiterentwicklung seiner Expertise und der weltweiten Geschäftsaktivitäten arbeitet Sinequa mit einem breiten Netzwerk an Technologie- und Vertriebspartnern zusammen. Weitere Informationen unter www.sinequa.com.

Weitere Informationen und Kontakt:
Matthias Hintenaus, Sales Director DACH Sinequa
Walter-Kolb-Str. 9-11 60594 Frankfurt/Main
Tel.: +49(0)699 6217 6608
matthias.hintenaus@sinequa.com
www.linkedin.com/company/sinequa
www.twitter.com/sinequa

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
agentur auftakt, Frank Zscheile
Bergmannstr. 26, D-80339 München
Tel.: + 49-89-5403 5114
presse@agentur-auftakt.de
www.agentur-auftakt.de